Storchenfeder .de

Storchenfederstorchenfeder.de Nach der Geburt  »  Rückbildungsgymnastik  »  Für die Beine

Für die Beine

Auch die Haxen wollen nicht vernachlässigt werden.

Hätten Sie es gewusst? Das Bein eines Erwachsenen macht im Schnitt ein Fünftel seines gesamten Körpergewichtes aus, das bedeutet rund 20 Prozent!

Außerdem besteht die Oberschenkelmuskulatur "musculus quadriceps femoris" (lateinisch) nicht nur aus einem "einzigen" Muskel, sondern aus einem vierköpfigen. Das heißt, dass die Muskulatur eigentlich aus vier einzelnen Muskeln besteht, welche an verschiedenen Stellen am Beinknochen ansetzen. So entspringen 3 Muskeln aus dem Oberschenkelknochen und ein einzelner aus dem Darmbein. Alle vier verlaufen dann in ein Ganzes, in die so genannte Endsehne, welche die Kniescheibe umschließt.

Sie sehen, dass man mit einem gezielten Beintraining viel Muskulatur trainieren und so seinen Körper nicht nur formen kann. Denn ein gutes Muskeltraining bedeutet immer gleichzeitig auch, dass man durch die aufgebauten Muskeln seinem Knochengerüst Halt und Schutz bietet. Sie werden es selbst spüren: Gelenks- oder Gliederschmerzen werden dadurch vermindert. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Trainieren!

Oberschenkel formen und straffen
Die richtigen Fett-Weg-Übungen.
Beine dehnen
Entspannung tut auch den Beinen gut.

Kommentare

Anfang