Storchenfeder .de

Storchenfederstorchenfeder.de Nach der Geburt  »  Rückbildungsgymnastik  »  Für den Bauch  »  Querdenker kommen weiter

Querdenker kommen weiter

Auch die seitlichen Bauchmuskeln wollen trainiert werden.

Ausgangsposition

Legen Sie sich zunächst auf Ihren Rücken und winkeln Ihre Beine an. Drehen Sie die angewinkelten Beine auf die linke Seite, bleiben jedoch mit Ihrem Oberkörper auf den Rücken liegen. Strecken Sie Ihren Nacken leicht hinaus, um diesen leicht zu dehnen. Ihren Kopf stützen Sie mit Ihren Händen. Ihre Arme sind dabei hinter Ihrem Kopf verschrenkt. Ihr Kopf liegt dabei noch auf dem Boden. Üben Sie nun Körperspannung aus, in dem Sie Ihren Rücken zum Kopf hin strecken und Ihren Unterleib nach unten ziehen.

Los geht`s

Heben Sie Ihren Kopf mit leicht gedehntem Hals vorsichtig nach oben und runden diesen mit Hilfe der Arme ein (Kinn zur Brust). In einem runden Bogen bewegen Sie den Kopf nun 2 cm auf und ab. Dabei bauen Sie Spannung auf, in dem Sie die Ellenbogen zur Seite ziehen. Der Brust- und Rippenbereich sollte entspannt sein. Wenn es leicht an den Körperseiten zieht, bearbeiten Sie die seitlichen Bauchmuskeln richtig. Wiederholen Sie die Übung auf jeder Seite mindestens 25 x.

Wirkung

Sie trainieren hiermit die schrägen Bauchmuskeln und straffen so den seitlichen Bauchbereich.

Kommentare

Anfang